© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Teuschnitz: Paketdienst stürzt Böschung hinab und überschlägt sich

Zu einem schweren Unfall kam es am Donnerstagmorgen (16. Juli) auf der Kreisstraße KC8 bei Teuschnitz (KC). Zwischen Reichenbach und Haßlach kam der 31-jährige Fahrer eines Paketdienstes mit seinem Lieferwagen in einer leichten Linkskurve in das rechte Bankett.

31-jähriger Fahrer nicht angeschnallt

Durch das Gegenlenken schleuderte er auf die Gegenfahrbahn und verlor dabei komplett die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte eine rund drei Meter tiefe Böschung hinab. Dabei überschlug sich der Kleintransporter und blieb an einem Baum auf der Seite liegen. Der Fahrer konnte sich selbstständig aus seiner misslichen Lage befreien. Da er laut Polizei nicht angeschnallt war, erlitt er schwere Verletzungen. Mit dem Rettungsdienst kam er in das Krankenhaus nach Kronach. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro.



Anzeige