© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Thiersheim: 78-Jährige verursacht schweren Unfall

Zwei schwer verletzte Personen und zwei stark beschädigte Autos sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntag (11. Juni) bei Thiersheim (Landkreis Wunsiedel). Aufgrund einer Vorfahrtsverletzung kam es zu einem schweren Zusammenstoß.

Crash auf der Kreuzung

Eine 78-jährige Pkw-Fahrerin aus Marktredwitz war mit ihrem Ehemann auf der Ortsverbindungsstraße von Grafenreuth nach Korbersdorf unterwegs. An der Kreuzung zur Kreisstraße WUN17 missachtete sie die Vorfahrt eines 27-jährigen Mannes aus Wunsiedel und es kam zu einem heftigen Zusammenstoß.

Ehepaar im Wagen eingeklemmt

Während der Geschädigte und sein Beifahrer nahezu unverletzt blieben, musste die Unfallverursacherin und ihr 85-jähriger Ehemann von der Feuerwehr aus dem stark beschädigten Pkw befreit werden. Die Unfallverursacherin wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Weiden verbracht. Ihr Beifahrer wurde in das Klinikum Marktredwitz verbracht.

Fahrzeuge nur noch Schrottwert

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die Unfallstelle war für etwa eine Stunde gesperrt. Starke Kräfte der Feuerwehren Thiersheim, Arzberg, Seußen und Grafenreuth waren eingesetzt.



Anzeige