© TVO / Symbolbild

Thiersheim: Betrunkener Vater lässt Säugling fallen

In Thiersheim ist am Freitagabend (10. Mai 2019) einem alkoholisierten 33-Jährigen sein 2 Monate alter Säugling aus dem Arm gerutscht und erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Mann muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Rettungskräfte verständigen die Polizei

Die Polizei wurde gegen 20.15 Uhr von den Rettungskräften verständigt, sie betreuten in Thiersheim im Landkreis Wunsiedel einen 2 Monate alten Säugling, der bei einem Sturz eine Gehirnerschütterung sowie eine Platzwunde am Kopf erlitten hatte. Das Baby wurde zur Behandlung ins Krankenhaus Weiden gebracht.

Anzeige gegen alkoholisierten Vater

Wie sich herausstellte, war der Säugling seinem 33-jährigen erschrockenen Vater aus dem Arm gerutscht und zu Boden gefallen. Ein infolgedessen durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast 1,2 Promille. Der Mann wird sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung strafrechtlich verantworten müssen.



Anzeige