© Polizeipräsidium Oberfranken

Thiersheim (Lkr. Wunsiedel): Betrunkenen vor dem Erfrieren gerettet

Die Polizei wurde am Mittwochabend (14. Oktober) zum Autohof Thiersheim an der Autobahn A93 gerufen. Gemeldet wurde, dass dort eine orientierungslose Person in der Kälte sitzt. Die Beamten und das BRK trafen vor Ort auf einen 33-jährigen Mann aus Straubing.

3,6 Promille Alkohol im Blut

Eine Alkoholkontrolle ergab, dass der Mann 3,6 Promille Alkohol im Blut hatte. Der Straubinger wollte mit einem Fernreisebus von Straubing nach Berlin. Ein Toilettenbesuch, der wohl etwas länger andauerte, verhinderte eine Weiterfahrt, da der Bus schon den Autohof wieder verlassen hatte.

33-Jähriger ins Krankenhaus eingeliefert

Da der Mann zu klaren Gedanken nicht mehr fähig war, stark schwankte und zudem bereits sehr unterkühlt war, wurde er durch den Rettungsdienst in das Klinikum nach Marktredwitz eingeliefert.

 



 



Anzeige