Thiersheim (Lkr. Wunsiedel): Dichter Nebel – Im Straßengraben gelandet

Dichter Nebel sorgte am Samstagmorgen vielerorts Behinderungen im Straßenverkehr. In Thiersheim (Landkreis Wunsiedel) verunglückte aufgrund schlechter Sicht ein Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug.

Der 52-Jährige aus Weiden übersah mit seinem 7,5 Tonner am Morgen auf der Staatsstraße 2176 unterwegs. An der Einmündung zum Autohof wollte der abbiegen. Wegen des sehr dichten Nebels übersah er diese und fuhr geradeaus weiter, über eine Böschung herunter in den Wald. Dabei stieß er gegen einen Wegweiser und anschließend gegen einen Baum. Der Fahrer wurde ins Krankenhaus nach Marktredwitz eingeliefert. Am Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

 





Anzeige