© TVO / Archiv

Thiersheim: Papierfabrik wird nicht gebaut!

Die geplante Papierfabrik der ProGroup AG im Gewerbepark Plärrer an der A93-Ausfahrt bei Thiersheim (Landkreis Wunsiedel) wird nicht gebaut. Der Grund ist die Standort-Entscheidung des Unternehmens aus Landau (Rheinland-Pfalz). Anstelle in Oberfranken baut man nun bei Bitterfeld in Sachsen-Anhalt.

Unternehmen will schon 2020 produzieren

Bislang hatten die Stadt Wunsiedel und die Gemeinde Thiersheim, die am Plärrer einen 30 Hektar großen interkommunalen Gewerbepark planen, auf die Ansiedlung der Papierfabrik gehofft. Die ProGroup AG will jedoch schon 2020 die Produktion starten. Dafür würden am Plärrer aber die Rahmenbedingungen fehlen, teilte das Unternehmen aus Rheinland-Pfalz mit.

Gewerbepark soll weiterentwickelt werden

Dennoch wollen Wunsiedel und Thiersheim an den Plänen festhalten und den Gewerbepark weiterentwickeln. Auch wenn man die Entscheidung sehr bedauere, gebe es immer wieder Anfragen von potentiellen Investoren, so die beiden Kommunen.