© News5 / Merzbach

Thurnau: Schwertransport landet im Graben

ERSTMELDUNG (17:41 Uhr):

Zu einem wahrlich schweren Unfall kam es am Mittwochnachmittag (26. April) auf der Verbindungsstraße zwischen Kleetzhöfe und Tannfeld (Landkreis Kulmbach), in der Nähe von Thurnau. Hier verunglückte ein Schwertransporter-Gespann, bestehend aus zwei Trucks, wenige hundert Meter von dem eigentlichen Zielort entfernt. Laut einer ersten Meldung wurde glücklicherweise niemand bei dem Vorfall verletzt.

Lkw fährt sich im Graben fest

Die Lkw waren jeweils mit einem Rotorblatt von je elf Tonnen Gewicht beladen, die für eine Windkraftanlage bestimmt waren, welche sich schon am Horizont zeigte. Plötzlich scherte auf der Straße allerdings das hintere Achsenstück eines der Lastwagen nach links aus und fuhr unaufhaltsam in den Graben. Hier fuhr sich der Schwertransport dann fest.

Kreisstraße ist vorläufig gesperrt

Laut News5-Angaben wird die Kreisstraße KU7 bis in den späten Mittwochabend gesperrt bleiben, da die schwierige Bergung andauern wird. Hierzu wurde ein Autokran angefordert, der den havarierten Truck wieder auf die Fahrbahn heben soll.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach



Anzeige