© Bundesregierung / Susanne Eriksson

Thurnau: Umweltminister Thorsten Glauber überreicht Bundesverdienstkreuz

Beim Kommunal-Empfang im oberfränkischen Schloss Thurnau (Landkreis Kulmbach) überreichte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (FW) am Mittwoch (03. Dezember) das Bundesverdienstkreuz am Bande an Anneliese Woschke und Gunter Brokt aus Forchheim.

Hohes zeitliches Engagement wird gewürdigt

Anneliese Woschke engagiert sich seit ihrer frühesten Jugend mit hohem zeitlichen Engagement in der schlesischen Landsmannschaft für den Erhalt, die Pflege und die Kulturarbeit der schlesischen Tradition. Gunter Brokt setzt sich seit Jahrzehnten mit unermüdlichem Engagement für den Natur- und Artenschutz sowie die Umweltbildung ein. Hierbei erwarb er sich bleibende Verdienste.

© Bayerisches Staatsministerium für Umwelt & Verbraucherschutz
© Bayerisches Staatsministerium für Umwelt & Verbraucherschutz

Verleihung Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland (Bundesverdienstkreuz) wird an in- und ausländische Frauen und Männer für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen verliehen sowie für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland, z. B. auch Verdienste aus dem sozialen, karitativen und mitmenschlichen Bereich. Es sind Verdienste, die in der Regel unter Zurückstellung der eigenen Interessen über einen längeren Zeitraum mit erheblichem Einsatz erbracht wurden. (Auszug aus den Richtlinien der Ordensverleihung)



Anzeige