Tierquälerei in Hof: PETA setzt 1.500 Euro Belohnung für Hinweise aus!

Zwei Katzen einer 44-jährigen Frau aus Hof wurden am Montag bei der Michaeliskirche tot aufgefunden. Unbekannte Tierquäler hatten beide Tiere in der Mitte des Körpers auseinandergerissen.Wir berichteten am Mittwoch:

 

 

Aufgrund der Schwere der Tat setzt die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. nun eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro für Hinweise aus, die zur Ermittlung und Überführung des Täters oder der Täter führen. Zeugen, die Informationen zu diesem Fall beisteuern können, wenden sich bitte per E-Mail an PETA oder direkt an das zuständige Polizeirevier.

„Helfen Sie bitte mit, diese brutale Tat aufzuklären“, so Kathrin Eva Schmid, Campaignerin für Missstandsmeldungen bei PETA. „Tiere müssen vor derartigen Übergriffen geschützt werden. Kaltblütigen Handlungen gegenüber Tieren liegen oft schwerwiegende psychologische Störungen der Täter zugrunde. Möglicherweise schrecken der oder die Täter auch vor Gewalt an Menschen nicht zurück.“

Auch in den sozialen Netzwerken, wie auf unserer Facebook-Seite www.fb.com/fb.tvo sind Tierfreunde geschockt.

 

 


 

 



Anzeige