© Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Thiersheim / A93: 105.000 Euro Schaden nach Lkw-Brand

Ein Lkw aus Österreich fing am Mittwoch (14. Dezember) auf der A93 bei Tiersheim Feuer. Die Zugmaschine brannte völlig aus. Neben dem Sattelzug wurde auch die Teerdecke der Straße beschädigt.

Technischer Defekt löst Brand aus

Nachdem gegen 10:20 Uhr, der 53-jährige Fahrer eines leeren Schwertransportfahrzeugs aus Wels (Österreich) während der Fahrt ein Schütteln an seinem Lkw bemerkt hatte, ging alles ziemlich schnell. Ein technischer Defekt war wohl der Auslöser, dass wenig später schon Flammen aus dem Motorraum schlugen und hitzebedingt die Bremsen blockierten.

Fahrer konnte noch rechtzeitig aus dem Lkw flüchten

Dem Lkw-Fahrer blieb nur noch die Flucht aus der Zugmaschine, bevor das Fahrzeug komplett in Flammen stand. Trotz des schnellen Eingreifens der alarmierten Feuerwehren aus Marktredwitz und Thiersheim brannte die Zugmaschine komplett ab.

© Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz© Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Straßenbelag ebenfalls beschädigt

Auch an der Teerdecke entstand, bedingt durch die erhebliche Hitzeentwicklung, ein Schaden von einigen Tausend Euro. Insgesamt schätzt die Autobahnpolizei aus Hof den Schaden auf rund 105.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schad



Anzeige