Topf steht in Flammen

Der Appetit auf ihr Abendessen wird einer 27-jährigen Studentin am Freitag wohl vergangen sein. Um Reis anzubraten erhitzte sie Fett in einem Topf in ihrer Studentenwohnung in der Thüringer Straße in Coburg. Als sie den Deckel des Topfes öffnete, schlugen ihr sofort Flammen entgegen. Mit Hilfe anderer Bewohner gelang es ihr aber schnell, das Feuer zu löschen. Allerdings entstand an der Küchenzeile Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.



Anzeige