Totalschaden und mehrere Verletzte bei Ebing

Vier leicht Verletzte und wirtschaftlicher Totalschaden von ungefähr 5000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich bei Ebing im Landkreis Bamberg ereignete.


 

Vermutlich aus Unachtsamkeit kam ein 19-Jähriger, der mit seinem vollbesetzten Polo in Richtung Unteroberndorf unterwegs war, in einer scharfen Linkskurve von der Fahrbahn ab. Anschließend verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte in den Straßengraben. Drei Insassen und der Fahrer erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.



Anzeige