© BFV

Totopokal Bayern: SpVgg Bayern Hof trifft auf den nächsten Regionalligisten

Der Bayerische Fußball-Verband hat am Freitagvormittag (24. August) im Münchener „Haus des Fußballs“ die Paarungen des Achtelfinales im Toto-Pokal-Wettbewerb ausgelost. Die SpVgg Bayern Hof, einzig verbliebener Vertreter aus Oberfranken, trifft dabei nach dem Regionallisten aus Bayreuth, erneut auf ein Team aus der vierthöchsten Spielklasse.

Achtelfinale am 04. / 05. September

Die Hofer Bayern treffen in einem Heimspiel auf den SV Viktoria Aschaffenburg (derzeit 11. Platz in der Regionalliga Bayern). In den vier Regionalgruppen spielen die 16 verbliebenen Vereine aus ganz Bayern am 04. / 05. September um den Einzug ins Viertelfinale. Ein genauer Termin für das Spiel auf der grünen Au steht noch aus.

Topf 1:

SpVgg Bayern Hof (Bayernliga) – SV Viktoria Aschaffenburg (Regionalliga)
1. FC Schweinfurt 05 (Regionalliga) – FC Würzburger Kickers (3. Liga)

Topf 2:

ASV Cham (Landesliga) – ATSV Erlangen (Bayernliga)
SV Seligenporten (Bayernliga) – TSV Rain/Lech (Bayernliga)

Topf 3:

TSV Buchbach (Regionalliga) – SV Schalding-Heining (Regionalliga)
SV Wacker Burghausen (Regionalliga) – SpVgg Unterhaching (3. Liga)

Topf 4:

FC Memmingen (Regionalliga) – TSV 1860 München (3. Liga)
FC Pipinsried (Regionalliga) – FV Illertissen (Regionalliga)

Pokalschlacht gegen die SpVgg Bayreuth am 21. August 2018
Irre Pokalschlacht in der 2. Runde: Hof schlägt Bayreuth mit 5:4!


Anzeige