Tragischer Unfall mit Pferd bei Baunach

Eine 37-jährige Pferdehalterin wollte am Dienstag gegen 13 Uhr den verrutschten „Hufschuh“ ihres Pferdes wieder am Huf fixieren. Dabei rannte das Pferd plötzlich los und überquerte die Staatsstraße 2277. Ein dort fahrender 65-jähriger Autofahrer erfasste das Tier frontal mit seinem Pkw, so dass das Pferd noch gegen die Leitplanke geschleudert wurde. Das Pferd verendete noch an der Unfallstelle. Am Pkw und an der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von über 10.000 Euro.

 



Anzeige