Trebgast (Lkr. Kulmbach): Großbrand zerstört Scheune

Am Abend des gestrigen Freitags (27. Dezember) ging bei der integrierten Leitstelle in Bayreuth ein Nortuf ein – im Trebgaster Ortsteil Wolfsbach (Landkreis Kulmbach) brannte eine Scheune. Obwohl die alarmierten Feuerwehren intensive Maßnahmen zur Brandbekämpfung ergriffen, gelang es nicht, ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus zu verhindern. Durch massiven Löschwassereinsatz konnten die Einsatzkräfte den Schaden jedoch im Rahmen halten – die Scheune aber war nicht zu retten, da in dieser auch größere Mengen Holz gelagert waren. Auch ein dort abgestellter Traktor und ein Rasenmäher wurden zum Raub der Flammen. Es dauerte etwa eine Stunde, bis die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle hatte. Wie es zu dem Feuer kam, das ersten Schätzungen zufolge mehrere zehntausend Euro Sachschaden verursachte, ist noch ungeklärt – der Kriminaldauerdienst der Kripo Bayreuth ermittelt.

 

Foto: Freiwillige Feuerwehr Kulmbach


 

 



Anzeige