Trebgaster sticht mit Messer auf Freundin ein

Mit einem Messer fügte am Freitagnachmittag ein 24 Jahre alter Mann seiner Freundin in Trebgast schwere Verletzungen zu. Die Polizei konnte den Tatverdächtigen kurze Zeit später festnehmen. Er befindet sich bereits in einer Justizvollzugsanstalt. Gegen 15 Uhr hielt sich das Paar bei der 18-Jährigen zu Hause auf, als der 24-Jährige im Verlauf eines Streites ein Messer zog und die junge Frau damit erheblich im Bereich des Halses verletzte. Kurz darauf fanden sie bereits die Einsatzkräfte und nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm wenig später den Freund des Opfers vorläufig fest. Noch am Nachmittag übernahm die Kriminalpolizei Bayreuth die Ermittlungen am Tatort. Am Samstagvormittag erließ ein Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth Haftbefehl gegen den Mann wegen versuchten Totschlags. Der 24-Jährige sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Die Frau befindet sich auf dem Weg der Besserung.

 

 



Anzeige