Trüber Februar: Minusrekord bei den Sonnenstunden

Der Februar 2013 war in Deutschland der sonnenärmste Februar seit den Messaufzeichnungen im Jahr 1951. Mit rund 37 Stunden Sonne erreichte man nur etwa die Hälfte des Solls von 73 Stunden. Bayern selbst meldete ebenso einen Negativrekord. Nur etwa 42 Sonnenstunden (78 Stunden) gab es im Freistaat im abgelaufenen Monat. Zudem gab es einen weiteren Rekord für Bayern. Mit -1,9 Grad Celcius war man das kälteste Bundesland in Deutschland an den letzten 28 Tagen. Des Weiteren gab es in Bayern mit 64 Litern pro Quadratmeter den zweitmeisten Niederschlag in Deutschland.



Anzeige