© Polizei

Trunstadt: Unfallfahrer hinterlässt Trümmerfeld

In der Nacht auf Samstag fuhr ein 33-jähriger Mann in der alten Mainstraße in Trunstadt im Landkreis Bamberg einen geparkten Pkw an. Anschließend flüchtete der Fahrer und hinterließ ein Trümmerfeld. Aufgrund der aufgefundenen Teile kam ein BMW als Unfallfahrzeug in Betracht, das schließlich ausfindig gemacht werden konnte. Der Fahrer befand sich noch in seinem Auto, ein Test am Alkomaten ergab einen Wert von 1,38 Promille. Aus diesem Grund wurde im Klinikum Bamberg eine Blutentnahme bei dem Fahrer durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 8.000 Euro. Den Fahrer erwartete nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie unerlaubten Entfernen vom Unfallort.



Anzeige