Tütschengereuth: Vermisster 15-Jähriger wohlbehalten angetroffen

UPDATE (16. April, 14:29 Uhr)

Der seit Anfang April vermisste Jugendliche aus Tütschengereuth (Landkreis Bamberg) konnte wohlbehalten angetroffen werden, wie die Polizei am heutigen Donnerstag (16. April) mitteilte.

UPDATE (15. April, 12:30 Uhr):

Der seit dem 6. April vermisste Jugendliche aus Tütschengereuth (Landkreis Bamberg) wird noch gesucht. Wie die Polizei Bamberg-Land am Mittwoch (15. April) mitteilte, ergaben sich neue Hinweise zum möglichen Aufenthaltsort des Vermissten.

Jugendlicher könnte sich im Großraum Nürnberg aufhalten

Laut Polizei soll der 15-Jährige inzwischen telefonisch Kontakt zu einer Angehörigen gehabt haben. Daher gehen die Beamten derzeit nicht von einer Straftat im Zusammenhang mit dem Verschwinden des Jugendlichen aus. Zudem sollen polizeiliche Ermittlungen ergeben haben, dass sich der 15-Jährige derzeit im Großraum Nürnberg aufhalten könnte.

15-Jähriger flüchtete offenbar wegen familiären Problemen

Der Jugendliche verließ am Montagvormittag (06. April) sein Zuhause in Tütschengereuth in unbekannte Richtung. Laut Polizei flüchtete der Jugendliche offenbar wegen familiären Problemen.

Polizei bittet weiterhin um Mithilfe und fragt:

  • Wer kann Hinweise auf den Aufenthaltsort von Danny Kilian geben?
  • Wer hatte Kontakt zu ihm?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951 / 91 29 310 entgegen.

 

Seit Montagvormittag (06. April) wird der 15-Jährige vermisst. Der Jugendliche hielt sich vor seinem Verschwinden zu Hause in Tütschengereuth (Landkreis Bamberg) auf und verließ das Haus in unbekannte Richtung. Bei den bekannten Kontaktadressen tauchte er bislang nicht auf. Er dürfte zu Fuß im Bereich Bamberg unterwegs sein.

Hinweise auf den Aufenthaltsort des Gesuchten nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 oder der Notrufnummer 110  entgegen.



Anzeige