© TVO / Symbolbild

TVO intern: Informationen zum WhatsApp-Newsletter

Mehrere Abonnenten unseres TVO-Newsletters erhalten seit der letzten Oktober-Woche keine TVO-News mehr über WhatsApp. Ursache hierfür ist ein technisches Problem. Zusammen mit unserem externen Anbieter, über den wir die News via WhatsApp verschicken, haben wir über die letzten beiden Wochen versucht, dieses Problem zu beheben. Der aufgetretene Fehler ist aber leider nicht mehr zu beheben!

Sorry & Bitte neu anmelden!

Wir bitten Euch / Sie, dies zu entschuldigen. Der einfachste Weg, wieder Nachrichten über den WhatsApp - Messenger zu erhalten, ist, sich noch einmal kostenlos neu anzumelden. Dies geschieht über unsere bekannte Seite tvo.de/whatsapp! Hier wird aufgezeigt, wie man sich unter anderem für Nachrichten über WhatsApp anmelden kann.

 

Veränderungen ab dem 07. Dezember über WhatsApp

Wie aus den Medien zu entnehmen war, verbietet es WhatsApp ab dem 07. Dezember, das Unternehmen News beziehungsweise Newsletter in der bisherigen Art und Weise an Abonnenten verschicken dürfen. Es reicht dann nicht mehr aus, dass interessierte Nutzer einmalig "Start" senden und in der Folge täglich (mehrere) News zugeschickt bekommen. WhatsApp untersagt diesen automatisierten Versand und fordert mehr Kommunikation mit dem Leser.

Newsletter-Versand über neue Wege

TVO möchte Euch / Ihnen auch weiterhin die Möglichkeit geben, jeden Tag wichtige News über den Messenger-Dienst WhatsApp zu erhalten. Diesbezüglich werden wir in den nächsten Tagen über die neuen Versandmöglichkeiten informieren. Alternativ ist es aktuell auch schon möglich, die TVO-News über die kostenlosen Messenger Apps Notify und Telegram zu beziehen. Auch hierzu gibt es Infos unter tvo.de/whatsapp!



Anzeige