© Foto: BARMER GEK

TVO-Programmhinweis: Nachgefragt am Ostermontag – Thema „Impfen“

Im Februar 2015 starb in Berlin ein Kind an Masern. Dies war der traurige Höhepunkt des Anstieges der Masern-Erkrankungen zu Beginn des Jahres 2015. Fast 600 Fälle wurden von Oktober 2014 bis Februar 2015 in Berlin registriert.

Impfpflicht JA oder NEIN?

Nicht nur in Berlin war ein erhöhter Anstieg der Masernerkrankungen zu verzeichnen. Auch in Bayern nahmen die Fälle zu. 3x so viele Erkrankungen wie im gleichen Zeitraum des Vorjahrs wurden im neuen Jahr gezählt. Diese Zahlen gelten als besorgniserregend, denn die Masern gelten zwar als Kinderkrankheit, auf die leichte Schulter sollte sie aber keiner nehmen. Helfen würde eine Impfung, doch offenbar gibt es bei manchen Eltern Vorbehalte. Zu Recht oder Unrecht? Und: Sollte es eine Impfpflicht geben? Darüber spricht Frank Ebert am Ostermontag (6. April) ab 18:00 Uhr mit der Bayerischen Gesundheitsministerin Melanie Huml im TVO-Studio.

 

Hier unser Bericht zu dem Thema vom 24. Februar 2015:

 



 



Anzeige