© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

TVO-Umfrage zum harten Corona-Lockdown über Ostern

Neben der Lockdown-Verlängerung bis zum 18. April wird über Ostern das Leben in Deutschland so stark heruntergefahren wie bisher nie zuvor in der Corona-Krise. Gründonnerstag und Karsamstag wurden zu "Ruhetagen" erklärt. Ist diese erweiterte Ruhezeit zu Ostern notwendig?

  • JA - Nur so gehen die Zahlen runter!
  • NEIN - Diese Maßnahme ist nicht verhältnismäßig
Abstimmen

Neben der Lockdown-Verlängerung bis zum 18. April wird über Ostern das Leben in Deutschland so stark heruntergefahren wie bisher nie zuvor in der Corona-Krise. Gründonnerstag und Karsamstag wurden zu "Ruhetagen" erklärt. Ist diese erweiterte Ruhezeit zu Ostern notwendig?

Danke für ihre Stimme. Bleiben Sie gesund!

  • JA - Nur so gehen die Zahlen runter!
    19,5%
  • NEIN - Diese Maßnahme ist nicht verhältnismäßig
    80,5%

Sie müssen Cookies zulassen, um abstimmen zu können.

Hopla, etwas ist schief gegangen!

Laden Sie die Seite neu und stimmen Sie erneut ab.


Verschärfte Lockdown über Ostern

Der verschärfte Lockdown über Ostern in Deutschland ist beschlossene Sache. Darüber einigten sich in der Nacht Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel nach stundenlangen Beratungen. Wie schon vorab bekannt wurde, beschloss man die Verlängerung des Lockdowns bis zum 18. April. Zudem wird das private, öffentliche und wirtschaftliche Leben in Deutschland so stark heruntergefahren wie bisher nie zuvor in der Corona-Krise.

 



Anzeige