A73 / Dörfles-Esbach: 80-Jähriger überschlägt sich & prallt gegen Baum!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend (14. Januar) an der A73-Anschlussstelle Neustadt bei Coburg, auf der Höhe von Dörfles-Esbach (Landkreis Coburg). Ursache war die zu hohe Geschwindigkeit des 80-Jährigen. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

80-Jähriger überquert Grünstreifen und überschlägt sich

Gegen 19:30 Uhr wollte der Senior aus dem Landkreis Haßfurt mit seinem Ford an der Anschlussstelle Neustadt bei Coburg die Autobahn verlassen und war laut der Polizei zu schnell unterwegs. Dadurch fuhr er im Kurvenbereich geradeaus, überquerte den Grünstreifen und überschlug sich dabei. Das Fahrzeug prallte im Anschluss gegen einen Baum.

Rentner im Unfallauto eingeklemmt

Der 80-Jährige wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt. Die eintreffenden Rettungskräfte befreiten den Mann aus dem Pkw und brachten ihn zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei zudem fest, dass der Rentner über keinen gültigen Führerschein verfügte.

Zeitweise Vollsperrung der A73

Für die Bergungsarbeiten wurde die Unfallstelle zeitweise komplett gesperrt. Laut Polizei entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von 6.000 Euro.



Anzeige