© TVO / Symbolbild

Unfälle in Bamberg: Zusammenstöße sorgen für mehrere Verletzte

Zu zwei Unfällen kam es am Mittwochnachmittag (01. Juli) in Bamberg. Bei beiden Unfällen war die Missachtung der Vorfahrt der Grund für die Zusammenstöße der Fahrzeuge. Vier Personen wurden verletzt. Darunter eine Motorrad-Fahrerin schwer.

Drei Personen erleiden nach Kollision leichte Verletzungen

Gegen 13:20 Uhr bog der Fahrer eines Kleintransporters an der Einmündung Münchner Ring / Von-Ketteler-Straße nach links ab und missachtete die Vorfahrt eines Mercedes-Fahrers. Dort kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Durch den Unfall erlitten drei Personen leichte Verletzungen. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Straße teilweise ab. Der Gesamtschaden des Unfalls lag bei 15.000 Euro.

Pkw kollidiert mit Motorrad

Am Laubanger ereignete sich ein Zusammenstoß zwischen einem Pkw und Motorrad. Die Hyundai-Fahrerin missachtete zuvor die Vorfahrt der Motorrad-Fahrerin, die durch die Kollision mit ihrem Kopf auf der Windschutzscheibe des Pkw landete. Die Motorrad-Fahrerin wurde schwer verletzt. Beide Unfallbeteiligte kamen in ein Krankenhaus. Der Schaden des Unfalls lag bei 20.000 Euro.



Anzeige