© Polizei

Unfall am Samstagnachmittag: Mit drei Promille durch Rehau

Am Samstagnachmittag (17. März) kam es in der Unlitzstraße in Rehau (Landkreis Hof) zu einem Verkehrsunfall. An der Kreuzung zur Jahnstraße hielt ein Pkw-Fahrer (46) an der Ampel. Dies erkannte eine 37-Jährige aus Rehau zu spät und fuhr mit ihrem Auto auf den Wartenden auf.

Führerschein der Autofahrerin sichergestellt

Den Grund hierfür erkannten die eingesetzten Polizisten sehr schnell. Die Dame brachte beim Alkoholtest einen Wert von 2,92 Promille zu Stande. Nach der Blutentnahme wurde der Führerschein der Unfallverursacherin sichergestellt. Zudem wird sie sich nun strafrechtlich verantworten müssen. Der Sachschaden des Unfalls betrug rund 5.000 Euro.



Anzeige