Unfall auf A9 bei Himmelkron

Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Lanzendorfer Brücke auf der BAB 9 in Richtung München ein Verkehrsunfall bei dem zeitweise die linke und mittlere Fahrspur der Autobahn blockiert war. Ein 32-jähriger Angestellter aus Braunschweig, der den linken Fahrstreifen benutzte, musste seinen Golf verkehrsbedingt abbremsen als sich ein Stau bildete. Dies bemerkte ein 42 jähriger Mann aus dem Raum Hassfurt, der  mit seinem BMW ebenfalls die linke Spur befuhr, zu spät und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf den Golf auf. Dabei wurden beide Unfallbeteiligten, die jeweils allein im Fahrzeug waren, leicht verletzt. Der Unfallverursacher kam aufgrund seiner Verletzungen ins Kulmbacher Klinikum. Bei beiden neuwertigen Pkws entstand wirtschaftlicher Totalschaden der auf ca. 70.000 Euro geschätzt wird. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Das THW Kulmbach übernahm die Stauabsicherung.

 

 



Anzeige