Unfall auf der A9 / Hummeltal: Golf rauscht in Mercedes

Regelrecht abgeschossen wurde am Montagnachmittag (19. Juni) ein 43-jähriger Württemberger mit seinem Mercedes auf der Autobahn A9 bei Hummeltal (Landkreis Bayreuth). Ein VW-Fahrer rammt den Mercedes von hinten und verursacht einen hohen Sachschaden.

 Schwerer Auffahrunfall

Auf der Fahrt in Richtung Süden, kurz vor der A9 Ausfahrt Trockau, befuhr der Mercedesfahrer beim Überholen den linken Fahrstreifen. Ein nachfolgender 27-jähriger Bayreuther schloss mit hoher Geschwindigkeit mit seinem VW auf den Mercedes auf. Da der 27-Jährige irrtümlicherweise  annahm, der Mercedes habe den Blinker nach rechts gesetzt, verringerte er seine Geschwindigkeit nicht. Als er den Fehler bemerkte war es zu spät. Der VW fuhr auf den Mercedes auf.

Jede Menge Blechschaden

Beide Fahrzeuge gerieten ins Schleudern. Der Daimler krachte in die Mittelschutzplanke, der Golf kam total beschädigt auf dem Standstreifen zum Stehen. Beide Wracks mussten abgeschleppt werden. Der 27-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden beträgt rund 40.000 Euro. 



Anzeige