© TVO / Symbolbild

Unfall bei Bindlach: Drei Verletzte & hoher Schaden auf der A9!

Drei Verletzte, ein Schaden von 16.000 Euro sowie ein Stau von bis zu vier Kilometern Länge waren die Folgen eines Unfalls am Montagmorgen (6. November) auf der Autobahn A9 im Bereich von Bindlach (Landkreis Bayreuth). Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, verlor eine 19-jährige Fahranfängerin aus Mittelfranken auf der Fahrt in Richtung Norden im Kurvenbereich des Bindlacher Berges die Kontrolle über ihren BMW.

Drei Fahrzeuge am Unfall beteiligt

Die junge Frau touchierte dabei den neben ihr fahrenden Skoda einer 32-jährigen Autofahrerin aus dem Landkreis Bayreuth. Dadurch gerieten beide Fahrzeuge ins Schleudern und stießen gegen einen auf der rechten Spur fahrenden Lkw. Während der BMW und der Lastwagen auf dem Standstreifen zum Stehen kamen, blockierte der Skoda den linken Fahrstreifen. 

Verkehrsbehinderungen am Morgen

Die beiden Fahrzeuglenkerinnen und die 17-jährige Beifahrerin im BMW erlitten leichte Verletzungen. Der Trucker blieb unverletzt. Bis zur Räumung der Unfallstelle war der Verkehr über eine Stunde beeinträchtigt.