© Polizei

Unfall bei Sonnefeld: Betrunkener Autofahrer prallt in den Gegenverkehr!

Einen Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und einem Sachschaden von rund 25.000 Euro verursachte ein betrunkener Autofahrer am späten Dienstagnachmittag (18. August) auf der Kreisstraße CO11 bei Sonnefeld (CO). Während der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Unfallverursacher mit über zwei Promille hinter dem Steuer

Der 48-jährige Unfallverursacher war gegen 17:10 Uhr mit seinem Pkw auf der Kreisstraße in Richtung Sonnefeld unterwegs. Auf Höhe der Einmündung zur Bieberbacher Straße bog er nach links ab und übersah dabei einen 57-jährigen Autofahrer aus der Gegenrichtung. Bei der Unfallaufnahme fand die Polizei recht schnell den Grund des Unfalls. Ein Alkoholtest brachte bei dem 48-Jährigen einen Wert von über zwei Promille zum Vorschein. Somit zog die Polizei den Führerschein gleich an der Unfallstelle ein. Die beiden Unfallbeteiligten kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.



Anzeige