Unfall in Hof: 51.000 Euro Schaden & mehrere Verletzte!

Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es am Montagmittag (21. Oktober) in einem Industriegebiet im westlichen Stadtteil von Hof. Eine 35-Jährige übersah ein vorfahrtsberechtigtes Auto, woraufhin beide Pkw im Kreuzungsbereich kollidierten. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Drei Personen erlitten Verletzungen.

35-Jährige fährt ungebremst in die rechte Fahrzeugseite des 58-Jährigen

Die 35-Jährige befuhr mit ihrem BMW X3 gegen 12:10 Uhr die Meiselfelder Straße. Mit im Auto war ihre dreijährige Tochter. Auf Höhe der Kreuzung zur Straße „An der Hohensaas“ übersah sie einen von links herannahenden und vorfahrtsberechtigten 58-Jährigen. Daraufhin fuhr sie ungebremst in die rechte Fahrzeugseite des 58-Jährigen. Nach dem Zusammenstoß kamen beide Fahrzeuge erst auf dem gegenüberliegenden Gehweg zum Stehen.

Unfallschaden beträgt 51.000 Euro

Die eintreffenden Rettungskräfte brachten alle drei Unfallbeteiligte in ein Krankenhaus. Neben den demolierten Fahrzeugen wurde auch eine Gartenmauer erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Angaben der Polizei auf circa 51.000 Euro Schaden.



Anzeige