© TVO / Symbolbild

Unfall in Rehau: Autofahrer (90) wird von der Sonne geblendet

Am späten Montagnachmittag (07. September) kam es in Rehau (HO) zu einem Unfall, bei dem eine Person verletzt wurde und ein Sachschaden von rund 15.000 Euro entstand. Laut Polizeibericht wurde der Unfallverursacher, ein 90-jähriger Autofahrer, wohl von der tiefstehenden Sonne geblendet.

Bahnstrecke für Pkw-Bergung kurzzeitig gesperrt

Der Autofahrer war in der Otto-Hahn-Straße unterwegs, als er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Renault übersah und diesem in das Heck fuhr. Durch den Aufprall wurde der geparkte Wagen von der Fahrbahn geschoben und blieb in der angrenzenden Böschung hängen. Der Senior wurde bei der Kollision verletzt und per Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An den beiden Autos entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Zur Bergung des Renaults wurde die nahe vorbeiführende Bahnstrecke kurzzeitig gesperrt.



Anzeige