Unfall in Rödental: Weihnachtsbeleuchtung soll Autofahrer abgelenkt haben

In Rödental (Landkreis Coburg) ereignete sich am Sonntagabend (29. Dezember) ein Verkehrsunfall. Ein Audi-Fahrer war laut eigenen Aussagen abgelenkt und prallte auf ein geparktes Fahrzeug. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 18.000 Euro.

Mann übersieht geparkten Pkw 

Der 45 Jahre alte Mann befuhr die Oeslauer Straße in Rödental und wurde nach eigenen Angaben von der Weihnachtsbeleuchtung eines Wohnhauses so abgelenkt, dass er einen geparkten VW Caddy übersah. Anscheinend ungebremst fuhr er auf den geparkten Pkw auf, wobei sein Audi so stark beschädigt wurde, dass er abgeschleppt werden musste. Glücklichen Umständen ist es zuzuschreiben, dass der Audi-Fahrer nicht verletzt wurde.



Anzeige