© PI Hof

Unfall in Wölbattendorf: Überschlag nach Ausweichmanöver!

Glück im Unglück hatte ein 28-jähriger Audi-Fahrer im Hofer Stadtteil Wölbattendorf, nachdem er am Montag (29. Juli) die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, sich überschlug und letztendlich im Straßengraben landete. Der Mann blieb unverletzt.

Fahrt endet im Straßengraben

Um 16:45 Uhr befuhr der 28-Jährige die Alte Helmbrechtser Straße von Leupoldsgrün in Richtung Wölbattendorf. Auf Höhe des Lohholzweges wich er einem kleineren Tier aus und kam nach links von der Fahrbahn ab. Aufgrund seiner – laut Polizei – nicht angepassten Geschwindigkeit streifte der Fahrer einen Baum, verriss dann sein Lenkrad und überschlug sich mindestens zweimal. Die Fahrt endete letztendlich im Straßengraben.

Audi totalbeschädigt

Wie durch ein Wunder wurde der Fahrer bei dem Unfall nicht verletzt. Jedoch entstand an seinem Fahrzeug ein Totalschaden in Höhe von 8.000 Euro. Außerdem wurden die Fahrbahndecke und ein Verkehrszeichen beschädigt.



Anzeige