Unfall mit Sommerreifen bei Helmbrechts

Seinen Jaguar verschrottete am Donnerstag gegen Mitternacht ein 28-jähriger Hamburger auf der A 9. Er war auf der Autobahn in Richtung München mit Sommerreifen unterwegs als er auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern kam und voll gegen die Mittelschutzplanke krachte.


 

Anschließend kam er auf dem Standstreifen zum Stehen. Der Jaguar wurde dabei total beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 7000 Euro.



Anzeige