Unfallflucht bei Bischberg: 19-Jährige leicht verletzt zurück gelassen

Der Mittwochmorgen (20. Dezember) begann für eine 19 Jahre alte Frau alles andere als gut. Sie wurde bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Unfallverursacher fuhr unbeirrt weiter.

Auto kommt auf die Gegenfahrbahn

Die Kreisstraße BA35 befuhr gegen 6:30 Uhr, eine 19-jährige Renault-Fahrerin von Hetzentännig in Richtung Tütschengereuth. Auf der Strecke kam der Fahrerin ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf ihrer Fahrspur entgegen und es kam zu einer Berührung mit dem linken Außenspiegel. Durch den heftigen Anstoß brach der Spiegel ab, zerschlug mit voller Wucht die linke Seitenscheibe, Die 19-Jährige wurde durch die Glassplitter leicht verletzt. Ohne sich um die 19-Jährige und den entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher in Richtung Walsdorf weiter. An der Unfallstelle konnten verschiedene Fahrzeugteile sichergestellt werden. Bei dem flüchtigen Fahrzeug muss es sich um einen silberfarbenen Pkw handeln.

Zeugen der Unfallflucht werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.



Anzeige