© Universität Bayreuth

Universität Bayreuth: Leibniz-Preis für Professor Frost

Prof. Dr. Daniel James Frost von der Universität Bayreuth ist mit dem diesjährigen Leibniz-Preis ausgezeichnet worden. Der renommierteste Forschungspreis Deutschlands wird auch als „Deutscher Nobelpreis“ bezeichnet und ist mit 2,5 Millionen Euro dotiert.

Frost forscht seit 20 Jahren in Bayreuth

Mit Experimenten bei extrem hohen Drücken und Temperaturen erforscht Frost die Entstehung, den Aufbau und die Entwicklung von Planeten. Speziell beschäftigt er sich mit dem Erdmantel und dem Erdkern. Seit fast 20 Jahren forscht und lehrt Daniel James Frost in der Wagnerstadt.



Anzeige