© Polizeipräsidium Oberfranken

Unterleinleiter (Lkr. Forchheim): Sturz betrunken gegen Gartenmauer gefahren

Mit fast drei Promille war am Dienstagabend (17. November) ein 68-jähriger Dacia-Fahrer in Unterleinleiter (Landkreis Forchheim) unterwegs, als er gegen eine Gartenmauer prallte und dadurch hohen Sachschaden anrichtete. Den Führerschein durfte der Mann abgeben.

Rentner prallt gegen Mauersäule

Kurz vor 20:00 Uhr befuhr der Rentner die Hauptstraße und stieß mit dem rechten Vorderreifen gegen eine Mauersäule. Dabei brach die Vorderachse des Dacia und das Auto kam quer zur Fahrbahn zum Stehen.

Alkoholtest mit eindeutigem Ergebnis

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten der Polizeiinspektion Ebermannstadt deutlichen Alkoholgeruch bei dem Fahrzeuglenker. Ein Alkoholtest zeigte einen Wert von knapp drei Promille an und hatte eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung seines Führerscheins zur Folge.

Schaden von 6.000 Euro

Der nicht mehr fahrbereite Dacia musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von über 6.000 Euro.



Anzeige