Untersiemau (Lkr. Coburg): Anbau brennt komplett nieder

Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro ist bei einem Brand am Nachmittag im Untersiemauer Ortsteil Haarth im Landkreis Coburg entstanden. Gegen 14.30 Uhr bricht das Feuer in dem mit einer Gaststätte verbundenen Anbau aus. Innerhalb kürzester Zeit brennt der Anbau komplett nieder. Einsatzkräften der Feuerwehr gelingt es die unmittelbar angebaute Gaststätte vor größerem Schaden zu bewahren. Der Kriminaldauerdienst der Coburger Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Während der Löscharbeiten musste die Ortsdurchfahrt in Richtung Triebsdorf gesperrt werden. Personen sind glücklicherweise nicht zu Schaden gekommen.

 


 

 



Anzeige