© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Untersteinach / Lindau: Umkleiden-Dieb treibt sein Unwesen

Während die Mannschaften auf dem Platz standen, machte sich ein bislang unbekannter Dieb am letzten Sonntag (23. April) an den Geldbörsen mehrerer Fußballspieler in Untersteinach und Lindau (Landkreis Kulmbach) zu schaffen. Wie die Polizei Stadtsteinach am heutigen Dienstag berichtet, entstand ein Entwendungsschaden von rund fast 500 Euro.

Dieb hat leichtes Spiel in der Umkleiden

Am Sonntagnachmittag verschaffte sich jeweils ein dreister Dieb den Zugang zu den Umkleidekabinen der Fußballspieler, während diese auf den jeweiligen Pkätzen in Untersteinach und Lindau um Punkte kämpften. Da die Umkleiden nicht versperrt waren, war es für den Dieb ein leichtes Spiel, Geld aus den dort abgelegten Geldbörsen zu stehlen. Eventuell, so die Polizei, handelt es sich um den gleichen Täter, welcher zwischen den Spielorten wechselte und die Nachlässigkeit der Spieler ausnutzte. Der Wert des gestohlenen Bargelds beläuft sich insgesamt auf rund 480 Euro.

Polizei bittet zur Wachsamkeit und sucht Zeugen

Die Polizei rät hierzu dringend, keine Wertgegenstände in den Umkleiden liegen zu lassen sowie nach Möglichkeit die Umkleiden von den Verantwortlichen zu verschließen. Hinweise zu den Diebstählen vom Wochenende nimmt die Polizeiinspektion Stadtsteinach unter der Telefonnummer 09225 / 96 300-40 entgegen!

 



Anzeige