© TVO / Symbolbild

Untersteinach (Lkr. Kulmbach): Zusammenstoß und Folgeunfall

Am Samstag Vormittag fuhr eine Frau aus dem Landkreis Hof von Kulmbach kommend, durch Untersteinach. Die 65 Jahre alte Frau kam aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem entgegenkommenden Pkw eines 66-jährigen Mannes, aus dem Landkreis Bayreuth, frontal zusammen. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Kulmbach eingeliefert, der Fahrer des entgegenkommenden Pkws blieb unverletzt, seine Beifahrerin musste ebenfalls im Klinikum behandelt werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt etwa 20.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Die hinzugezogene Feuerwehr aus Untersteinach kümmerte sich um die Verkehrslenkung. Obwohl die Fahrbahn bereits durch die Polizei gesperrt war, versuchte eine 63-jährige Frau aus dem Landkreis Hof während der Unfallaufnahme verbotenerweise die Unfallstelle über den Gehweg zu umfahren. Dabei stieß sie gegen ein Verkehrszeichen. Ihr Pkw wurde leicht beschädigt und das Verkehrszeichen umgebogen. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro.



Anzeige