© News5 / Merzbach

Unwetterwarnung am Sonntag: Kräftige Gewitter in Oberfranken möglich

Der Deutsche Wetterdienst spricht auch für den Sonntag (06. Juni) eine Unwetterwarnung aus. Betroffen ist unter anderem ganz Oberfranken mit der Warnstufe 3. Ab dem Mittag entwickeln sich lokal, kräftige Gewitter. Diese können wegen heftigem Starkregen unwetterartig ausfallen. Die Warnung gilt von 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr nachts.

Gewitter soll in der Nacht zum Montag nachlassen

Lokal eng begrenzt sind Mengen um 30 l/qm zu erwarten. Punktuell kann auch extrem heftiger Starkregen um 50 l/qm in kurzer Zeit auftreten. Ebenso sind ähnliche Regenmengen bei Zusammenwachsen der Gewitterzellen über mehrere Stunden hinweg möglich, so der Deutsche Wetterdienst. In der Nacht zum Montag lässt das Gewitter nach.

Diese Städte und Landkreise in Oberfranken sind mit Warnstufe 3 betroffen:

  • Stadt und Landkreis Hof
  • Landkreis Kronach
  • Stadt und Landkreis Coburg
  • Landkreis Lichtenfels
  • Landkreis Wunsiedel
  • Stadt und Landkreis Bayreuth
  • Stadt und Landkreis Bamberg
  • Landkreis Forchheim
  • Landkreis Kulmbach

Schweres Unwetter in Bindlach

Wie TVO berichtete, war am Samstag (05. Juni) vom Unwetter besonders betroffen die Gemeinde Bindlach im Landkreis Bayreuth. Mehrere Firmen, Straßenzüge und Keller standen unter Wasser. Rund 120 Einsätze verzeichnete die Feuerwehr am Nachmittag. Mehr dazu erfahren Sie hier auf der TVO-Themenseite.



Anzeige