© Stadt Hof

Vandalismus in Hof: Stadt lobt 1.000 EUR Belohnung aus!

Beträchtliche Vandalismus-Schäden bilanzierte die Stadtverwaltung Hof in den letzten Wochen. Allein im Stadtgebiet wurden etliche Geschichtsweg-Informationstafeln zerstört, viele davon durch Feuer. Die Stadt Hof hat zur Ergreifung der Täter eine Belohnung ausgesetzt.

Sachschaden geht in die Tausende

Weiterhin wurden diverse Schaukästen aus Glas eingeschlagen. Auch das erst in diesem Jahr aufgestellte Schlappentagsdenkmal am Hofer Schießgraben wurde teilweise zerstört. Allein hierbei wurde ein Sachschaden von 2.000 Euro verursacht. Zudem brannten zuletzt vier Container mit Altkleidern. Auch diverse Ortseingangsbanner des Stadtmarketingvereines wurden zerschnitten. Ob es sich bei diesen Vandalismus-Taten um einen oder mehrere Täter handelt, ist derzeit noch nicht klar.

Stadt Hof lobt eine Belohnung für die Ergreifung der Täter aus

Die Stadt Hof bittet die Bevölkerung eindringlich zu Aufmerksamkeit. Für Hinweise, die zur Aufklärung der Sachbeschädigungen führen, lobt die Stadt Hof 1.000 Euro als Belohnung aus. Dies gilt auch für entsprechende Taten in der Zukunft. Wer entsprechende Beobachtungen machte, möge sich bitte an die Polizei Hof wenden. Die Telefonnummer lautet: 09281/7040.

 



 



Anzeige