© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Vandalismus in Kulmbach: Kieswäsch verwüstet

Die „Kieswäsch“ in Kulmbach wurde am Wochenende von Vandalen heimgesucht. Sowohl in der Nacht zum Samstag (07. April), als auch in der Nacht zum Sonntag (08. April) hinterließen bislang unbekannte Täter eine Spur der Verwüstung. Die Polizei ermittelt.

Scherben und Müll verteilt

Der oder die Täter hinterließen dabei am Samstag auf der Freizeitanlage eine Masse an großflächig verteiltem Abfall und zerbrochenem Glas auf der Liegewiese und im Spielplatzbereich. Nachdem das Areal gesäubert wurde, bot sich am Sonntagmorgen noch einmal das gleiche Bild

Toilette verwüstet

Zudem wurde das neu geöffnete WC an der Anlage demoliert. Dabei wurden Fenster eingeschlagen sowie Handtuchhalter von der Wand gerissen. Offensichtlich hat sich auch eine oder einer der Täter verletzt, da die Fliesen blutverschmiert waren.

Die Stadt hat nun bei der Polizei Anzeige erstattet, die wiederum bittet unter der Rufnummer  09221/ 6090 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.



Anzeige