VER Selb: Revanche im Ruhrgebiet

Die Wölfe haben zurückgebissen. Der VER Selb gewann am gestrigen Sonntagabend das zweite Playoff-Spiel gegen die Füchse Duisburg in der Scania Arena mit 3:0. Damit revanchierten sich die Oberfranken für die Niederlage am Freitagabend in Selb. Zwei Tore von Mudryk und ein Treffer von Schadewaldt sorgten für den Sieg auf fremden Eis. Am Dienstag können die Wölfe dann erneut ihre Bissigkeit bewiesen. Spiel 3 in der heimischen Autowelt König Arena steht an. Beginn des Duells in der zweiten Playoff-Runde ist 19.30 Uhr. Mehr Eishockey-News ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 

Den Spielbericht vom Freitag gibt es hier!



Anzeige