© TVO / Symbolbild

Verkehrsunfall in Steinwiesen: Pkw prallt gegen Hausecke

Etwa 10.000 Euro Schaden und eine leichtverletzte Autofahrerin sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagvormittag (16. Februar) in Steinwiesen (Landkreis Kronach). Der zweijährige Sohn der Unfallverursacherin blieb zum Glück unverletzt.

Autofahrerin gerät zu weit nach rechts

Die Fahrerin eines VW Touran befuhr gegen 11:00 Uhr die Georg-Rascher-Straße in Richtung Kirchplatz in Steinwiesen. Auf Höhe eines Anwesens geriet sie mit ihrem Wagen aus Unachtsamkeit zu weit nach rechts und touchierte hierbei einen großen Stein und das Dachrinnenfallrohr an der Hausecke. Durch den Aufprall kippte der VW auf die linke Seite. Die 29-jährige Fahrerin zog sich bei dem Unfall Schnittverletzungen an der Hand zu, ihr zwei Jahre alter Sohn blieb glücklicherweise unverletzt. Die Feuerwehr Steinwiesen war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort.



Anzeige