© TVO / Symbolbild

Ein Verletzter in Coburg: Jugendliche werfen brennendes Toilettenpapier in öffentliches WC

Ein 60 Jahre alter Mann wurde am vergangenen Montagabend (03. Mai) verletzt, nachdem unbekannte Jugendliche brennendes Toilettenpapier in die Kabine einer öffentlichen Toilette am Gemüsemarkt in Coburg warfen, so die Polizei am Mittwoch (05. Mai). Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

60-Jähriger wird im Halsbereich verletzt

Nach dem Übergriff flüchteten die Jugendlichen in unbekannte Richtung. Der 60-Jährige aus Coburg wurde durch die Tat im Halsbereich leicht verletzt. Die Polizei leitete eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung ein. Zu einem Sachschaden kam es nicht. Hinweise zum Vorfall werden unter der Telefonnummer 09561 / 64 50 von der Polizei Coburg entgegengenommen.



Anzeige