Versuchte Brandstiftung in Scheßlitz

Zwei unbekannte Männer, die mit einem grauen Audi A6 mit Zwickauer Kennzeichen unterwegs waren, versuchten am späten Samstagnachmittag, eine Scheune im Ortsteil Hattersdorf in Brand zu stecken. Sie konnten unerkannt entkommen. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. Die zwei Unbekannten hielten sich, vermutlich zwischen 17 Uhr und 18 Uhr, bei einer Feldscheune, ungefähr 500 Meter von der Siedlung in Hattersdorf entfernt, auf. Ganz in der Nähe hatten sie einen grauen Audi A6 mit den Kennzeichen Z-HM 1973 abgestellt. Einige Zeit später konnte festgestellt werden, dass die Männer in der Scheune Vorkehrungen für eine Brandstiftung getroffen hatten. Nur durch Glück ging das Gebäude nicht in Flammen auf und es entstand nur geringer Sachschaden.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe:

  • Wer hat den grauen Audi A6 mit den Kennzeichen Z-HM 1973 am Samstag bei Hattersdorf gesehen? Im Bereich des Fahrzeughecks könnten, in weißen Buchstaben, die Worte „Ankauf Mobilia“ oder ähnliche Wörter angebracht sein.
  • Wer kennt die zwei Männer oder kann Hinweise auf ihre Identität oder ihren Aufenthaltsort geben?
  • Wer hat sonst Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit der versuchten Brandstiftung stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kripo Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 entgegen.

 



Anzeige