© Bundespolizei

Versuchte Tötung auf Pendlerparkplatz: 25-Jähriger in Hirschaid festgenommen

Wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und gefährlicher Körperverletzung ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg gegen einen 25-jährigen Mann, der am späten Donnerstagabend (30. Mai) auf einem Pendlerparkplatz nahe Hirschaid (Landkreis Bamberg), mehrere Personen attackierte. Mittlerweile befindet er sich in Untersuchungshaft. Die Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg suchen weitere Zeugen.

Mehrere Radfahrer und Passanten angegriffen

Gegen 21:15 Uhr ging der deutlich alkoholisierte 25-Jährige auf mehrere Fußgänger und Fahrradfahrer los, die im Bereich des Pendlerparkplatzes an der Kreisstraße BA 27 bei Hirschaid unterwegs waren. Dabei kam es immer wieder zu Handgreiflichkeiten. Mehrere Opfer des betrunkenen Mannes entfernten sich, ohne die Polizei zu alarmieren. Als sich der aggressive Mann erneut mit zwei Fahrradfahrern anlegte, schlug er einem 39-jährigen Fahrradfahrer mehrmals  ins Gesicht und brachte ihn so zu Boden. Anschließend trat er mehrmals gegen den Kopf seines 39 Jahre alten Opfers. Der Verletzte kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

25-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Betrunkenen vorläufig fest und übergaben ihn für die weiteren Ermittlungen an die Kriminalpolizei Bamberg. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg erging am Freitag gegen den 25-Jährigen Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlages und gefährlicher Körperverletzung. Mittlerweile befindet  er sich  in einer Justizvollzugsanstalt. Die Ermittler der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft suchen Zeugen, die ebenfalls von dem Betrunkenen am Donnerstagabend auf dem Pendlerparkplatz an der Kreisstraße BA 27 bei Hirschaid angegriffen oder auf ihn aufmerksam wurden.

Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 entgegen.



Anzeige