© Pixabay

Bluttat in Hof: 26-Jähriger sticht & schlägt auf Freundin ein

Am frühen Dienstagmorgen (12. November) eskalierte ein Beziehungsstreit in Hof zwischen einem 26-Jährigen und seiner Freundin (23). Im Verlauf der Auseinandersetzung verletzte der Mann seine Freundin lebensgefährlich, unter anderem mit Stichverletzungen.

26-Jähriger schlägt mit einem Hammer auf den Kopf seiner Freundin

Gegen 5:15 Uhr schlug der 26-jährige in der gemeinsamen Wohnung in der Ottostraße zunächst mit dem Hammer auf den Kopf der 23-Jährigen. Im Anschluss fügte er ihr mit einem Messer mehrere Stichverletzungen im Bereich des Oberkörpers und der Wirbelsäule zu.

26-Jähriger lässt sich widerstandslos festnehmen

Unmittelbar nach seiner Tat verständigte der alkoholisierte 26-Jährige die Rettungskräfte und ließ sich von den Polizeibeamten widerstandslos festnehmen. Weitere Einzelheiten des Tatablaufs sind aktuell noch laufende Ermittlungen der Polizei. Ein Notarztteam brachte die lebensgefährlich verletzte 23-jährige Deutsche in ein Krankenhaus. Laut Nachfrage bei der Polizei befindet sich die Frau am Dienstagnachmittag weiterhin in Lebensgefahr!

26-Jähriger in Haft

Die Kripo und die Staatsanwaltschaft Hof nahmen die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes auf. Noch am Dienstag erging gegen den – laut Polizei – 26-jährigen Deutschen ein Untersuchungshaftbefehl. Aktuell sitzt er in einer Justizvollzugsanstalt ein.



Anzeige