© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Versuchter Einbruch in Köditz: Polizei nimmt 19-Jährigen fest!

Der Versuch eines Einbrechers, einen Baucontainer aufzubrechen, scheiterte am Sonntagabend (01. September) im Köditzer Ortsteil Joditz (Landkreis Hof). Ein Anwohner vernahm laute Geräusche von der naheliegenden Baustelle und alarmierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung, inklusive der Unterstützung eines Hubschraubers, führte zu dem mutmaßlichen Täter. Der 19-Jährige sitzt inzwischen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof in Untersuchungshaft.

Polizei stellt einen Einbruchsversuch fest

Kurz nach 22:00 Uhr alarmierte der Anwohner die Polizei und schilderte, dass er verdächtige Geräusche von einer nahegelegenen Baustelle wahrnahm und kurze Zeit später ein weißes Fahrzeug wegfahren sah. Die Beamten stellten an einem Baucontainer Hebelspuren fest.

Polizei findet Fluchtfahrzeug mit gestohlenem Kennzeichen

Im Laufe der Fahndung mit einem Polizeihubschrauber fanden die Beamten das Fluchtfahrzeug, aus dem die Täter geflüchtet waren. An dem Auto war ein gestohlenes Kennzeichen angebracht und besaß zudem keine Zulassung. Wenig später traf die Polizei auf den 19-jährigen Tschechen, der vorläufig festgenommen wurde.

Kripo Hof geht von einem Zusammenhang zurückliegender Containereinbrüchen aus

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof erging gegen den 19-Jährigen ein Untersuchungshaftbefehl. Aktuell sitzt er in einer Justizvollzugsanstalt ein. Außerdem geht die Kripo Hof derzeit davon aus, Zusammenhänge mit zurückliegenden Containereinbrüchen herzustellen und somit Erkenntnisse über mögliche Komplizen zu gewinnen.

Kripo Hof sucht Zeugen:

Die Kriminalpolizei Hof sucht derzeit nach Zeugen und nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer: 09281 / 70 40 entgegen.



Anzeige